AWN in Abwasserdruckleitungen

„Unter Dampf“

Eine sehr gute Nutzungsmöglichkeit für Abwasserwärme bieten aufgrund ihres stetigen Volumenstroms Abwasserdruckleitungen. Durch diese wird Abwasser vom Pumpwerk zur Kläranlage gepumpt. Abwasserdruckleitungen verfügen über eine vergleichsweise hohe Abwassermenge. Zu berücksichtigen ist hier jedoch, dass solche Leitungen oft nur in Intervallen, manchmal also nur einige Stunden am Tag mit Abwasser gefüllt sind.

Prädestiniert

Abwasserdruckleitungen bieten ideale Voraussetzungen für die Gewinnung von Wärme aus Abwasser.


Für die Nutzung von Wärme aus Abwasser in Abwasserdruckleitungen stehen technisch zwei Zugriffsvarianten zur Verfügung: der Einbau eines Doppelwandwärmetauschers und der Einsatz eines externen Wärmeübertragers.

In einem Doppelrohrwärmetauscher fließt im Innenrohr das Abwasser, im Außenrohr das Wärmetauschermedium. Bei einem externen Wärmeübertrager wird ein Teil des Abwasserstroms entnommen und mit diesem der externe Wärmeübertrager beschickt.