Wissenstransfer Abwasserwärmenutzung

Für die Praxis befähigt

Über Abwasserwärmenutzung lässt sich viel Wissen anlesen. Technische Fachbücher verraten aber wenig über die Tücken der Projektpraxis. Dies ist beim Thema AWN von besonderer Bedeutung, da hier zwei „fremde“ Gewerke aufeinandertreffen, die bislang nur selten Schnittmengen aufwiesen. Die Vermittlung von praktischen Grundlagen und Erfahrung ist beim Thema Abwasserwärmenutzung deshalb besonders wichtig.

Hochbau trifft Kanal

In der Kombi-Schulung AWN bringt e.qua Fachleute der Stadtentwässerungsbetriebe mit Gebäudeplanern zusammen.


e.qua bietet als unabhängiges, staatlich gefördertes Netzwerk jetzt neu eine
 
Kombi-Schulung Abwasserwärmenutzung
 
als Inhouse-Veranstaltung an.
 
Im Rahmen dieser Schulung werden den relevanten Mitarbeitern eines Stadtentwässerungsbetriebs vormittags Grundlagenwissen und Praxiserfahrungen zu Projekten der Abwasserwärmenutzung vermittelt.

Am Nachmittag kommen örtliche Fachplaner aus dem Gebäudebereich hinzu und erfahren Wissenswertes rund um die Planung mit der zusätzlichen Energieoption AWN.

Im Zentrum der Schulung steht auch das Kennenlernen der Akteure der unterschiedlichen Fachgewerke, um Projektbeteiligte gemeinsam auf Vorhaben im Bereich Abwasserwärmenutzung vorzubereiten.